von 39 bis 1860
Detaillierte Suche

Landesgartenschau – Neuenburg am Rhein - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.06.2022 - 06.06.2022
Preis:
ab 289 € p.P.

Mitten im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz & im Herzen des Markgräflerlandes

Oft wird das Markgräflerland auch die Toskana Deutschlands genannt, südlich von Freiburg, zwischen Rhein und Schwarzwald gelegen. Die mediterrane Luft, die durch die sogenannte Burgundische Pforte strömt sorgt für ein mildes Klima. Bekannt ist die Region nicht nur durch sein sonnenverwöhntes Weinanbaugebiet, auch die wundervolle Natur wird von Gästen aus Nah und Fern sehr geschätzt.

1.Tag: Rheinfall Schaffhausen – Rosegarten Munot – Weil am Rhein
Am Morgen Anreise in die zauberhafte Grenzstadt Schaffhausen. Hier fällt der Rhein mit viel Getöse meterweit im freien Fall hinab und schafft ein beeindruckendes Naturschauspiel. Verschiedene Plattformen bieten einzigartige Ausblicke und Fotomotive. Direkt neben dem Schaffhauser Wahrzeichen Munot liegt der Rosengarten mit einer Fläche von rund 2.000 m², der in Anlehnung an die französischen Renaissancegärten gestaltet wurde. Durch die terrassenförmige Anlage bietet sich ein schöner Gesamtüberblick über die Rosensammlung mit ca. 170 Sorten und hinab in die Altstadt. Nach einem Aufenthalt Weiterfahrt nach Weil am Rhein zum Hotel Maximilian.

2.Tag: Landesgartenschau Neuenburg am Rhein
Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie nach Neuenburg am Rhein. Am Fuß des südlichen Schwarzwaldes und des Markgräfler Weinanbaugebietes verbindet die Stadt badische Lebensart mit südländischem Flair. Die südwestlichste Stadt Deutschlands bietet mit über 1.000 Sonnenstunden im Jahr ein lockeres und heiteres Lebensgefühl! Auf der Landesgartenschau erwarten Sie weitläufige Streuobstwiesen, einzigartige Auenlandschaften und spannende Naturräume – auf dem rund 23 Hektar großen Gelände gibt es unter dem Motto Stadt-Land-Fluss viel zu entdecken.

3. Tag: Titisee – Schwarzwaldhochstraße – Bad Herrenalb
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Titisee (Aufenthalt). Anschließend geht es auf Deutschlands ältester Panoramastraße durch den südlichen Schwarzwald. Auf der ganzen Strecke bieten sich herrliche Ausblicke in die Schwarzwaldtäler, ins Rheintal und ins Elsass bis hin zu den Vogesen. In Bad Herrenalb haben Sie noch Gelegenheit zu einem kleinen Spaziergang durch den Kurpark. Danach Rückfahrt in die Ausgangsorte.

Änderungen vorbehalten - Stand Dezember 2021

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel Maximilian in Weil am Rhein
  • 2 x Frühstück vom reichhaltigen Buffet
  • Eintritt zur Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein
  • Besuch Rheinfall von Schaffhausen und Rosengarten von Munot
  • Fahrt über die Schwarzwaldhochstraße mit Aufenthalt am Titisee und in Bad Herrenalb

 

Eventuell anfallende Kurtaxe, Bettensteuer etc. sind vor Ort zu bezahlen.

Wählen Sie Ihren Termin
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
1234567
3 Tage
04.06.2022 - 06.06.2022 | 3 Tage
3-Sterne-Hotel Maximilian
Details
  • Pers. im DZ
    289 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • EZ-Zuschlag
    65 €
3-Sterne-Hotel Maximilian

Das 3-Sterne-Hotel Maximilian befindet sich im Dreiländereck zwischen Deutschland, der Schweiz und Frankreich. In unmittelbarer Nähe befindet sich die weltweit längste freitragende Fußgängerbrücke, die Dreiländerbrücke. Diese verbindet die deutsche Stadt Weil am Rhein in Südbaden und das französische Huningue im Elsass. Auch der Rheinpark, direkt vor der Haustür, lädt zu einem Spaziergang am Rheinufer ein. Alle Zimmer sind Bad oder DU/WC ausgestattet.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen