von 42 bis 1830
Detaillierte Suche

Faszinierende Bretagne | Küsten & Mythen - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.08.2020 - 15.08.2020
Preis:
ab 1098 € p.P.

Kontrastreich und lieblich präsentiert sich der Nordwesten Frankreichs- die Bretagne Grünes saftiges Weideland, zerklüftete Buchten, mondäne Seebäder, Dolmen, Menhire und Kalvarienberge – Zeugen der Geschichte aus grauer Vorzeit.

1. Tag: Anreise nach Rennes
Anreise nach Rennes. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Rennes – St. Malo – Cap Fréhel – Lannion
Nach dem Frühstück beginnt das Programm mit einem Stadtrundgang in Rennes. Anschließend Weiterfahrt nach St. Malo. Die Korsarenstadt im zerklüfteten Wattenmeer, beschützt durch Inseln und Festungen, war für die Engländer uneinnehmbar. Nach dem Stadtrundgang auf der noch erhaltenen Stadtmauer bleibt noch Zeit zum Bummeln. Über das einzige Gezeitenkraftwerk Europas, an der Rancemündung, fahren Sie zum Cap Fréhel an der bretonischen Steilküste. Abendessen und Übernachtung in Lannion.

3. Tag: Rosa Granitküste – Insel Bréhat
Frühstück im Hotel. Anschließend Weiterfahrt an die rosafarbene Granitküste bei Perros-Guirec. Sie zählt zu den wildesten Küstenlandschaften Europas. Im Gegensatz dazu steht die Blumeninsel Bréhat, welche vom Golfstrom begünstigt ist. Subtropische Gärten und mildes Klima erwarten Sie nach der Überfahrt. Die durch einen Meeresarm vom Land getrennte Insel liegt nur etwa zehn Bootsminuten von der Pointe de l’Arcouest entfernt. Abendessen und Übernachtung in Lannion.

4. Tag: Kalvarienberge – Pointe du Raz – Quimper
Frühstück im Hotel. Heute besuchen Sie die berühmten Kalvarienberge, Zeugen der tiefen bretonischen Frömmigkeit und beeindruckende Skulpturen. Diese entdecken Sie bei einer Fahrt durch das Finisterre, wo noch die bretonische Sprache tief verwurzelt ist. Im Anschluss erreichen Sie Pointe du Raz, die westlichste Landspitze Frankreichs. Anschließend besuchen Sie Quimper, mit seinen typischen Granithäusern, frühzeitlichen Kirchen und pittoresken Fachwerkhäusern. Abendessen und Übernachtung in Quimper.

5. Tag: Concarneau – Keroman – Carnac – Vannes
Nach dem Frühstück besuchen Sie Concarneau, eine befestigte Hafenstadt mit urwüchsigem Charme. Sie zählt zu den schönsten bretonischen Städten. In Keroman bei Lorient sehen Sie die ehemalige U-Boot Basis, Drehort des Films Das Boot. Danach besuchen Sie die berühmten Megalithfelder bei Carnac.
Man geht davon aus, dass sie ungefähr 5000 bis 2000 v. Chr. errichtet wurden, von einer uns unbekannten prähistorischen Kultur. Abendessen und Übernachtung in Vannes.

6. Tag: Belle-Île-En-Mer
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus über die Halbinsel Quiberon mit Aufenthalt in dem lebendigen Seebad. Später mit dem Schiff auf die Belle-Île-en-Mer. Bei einer Inselrundfahrt im Inselbus öffnen sich Ihren Augen liebliche Küstenlandschaften, schroffe Felsen und verträumte Orte. Abendessen und Übernachtung in Vannes.

7. Tag: Vannes – Vitré – Chartres
Frühstück im Hotel. Vannes ist ein lebendiges Beispiel für die Bretagne des Mittelalters. Die Grenzstadt Vitré ist bekannt für eines der schönsten bretonischen Schlösser und in Chartres besuchen Sie die Kathedrale, ein Meisterwerk der französischen Gotik. Abendessen und Übernachtung in Chartres.

8. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück Rückreise in die Ausgangsorte.

 

 

Eintrittsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten.

– Änderungen vorbehalten – Stand: Dezember 2019

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7× Übernachtung in guten bis sehr guten 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 7× Abendessen im Hotel
  • 7× Frühstücksbuffets
  • Überfahrt auf die Insel Bréhat
  • Überfahrt auf die Insel Belle-Ile-en-Mer inklusive halbtägige Inselrundfahrt im örtlichen Mietbus
  • Eintritte U-Boot-Basis Keroman und Megalithkulturen Carnac
  • durchgehende Reiseleitung ab Rennes/bis Chartres für nebenstehendes Programm

 

Eventuell anfallende Kurtaxe, Bettensteuer etc. sind vor Ort zu entrichten.

08.08.2020 - 15.08.2020 | 8 Tage
3- oder 4-Sterne-Hotel
  • Pers. im DZ
    1098 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • EZ-Zuschlag
    268 €

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk